Faber Renten-Bingo seriös? Vorsicht, Abofalle!

Die Haushalte in Deutschland erhalten derzeit Postwurfsendungen vom Faber Renten-Bingo. Die Teilnahme sei kostenlos und verspricht unter anderem 10-Jahres-Renten und einen Goldbarren als Gewinn. Der Brief enthält einen Bogen mit 18 Renten-Bingo-Zahlen zum Freirubbeln. Diese müssen auf dem untenlegenden Bingofeld abgeglichen werden. Bildet sich eine 5er-Reihe, hat der Leser sich qualifiziert. Die Chance auf dem Gewinn kann man mit einem kostenlosen Anruf an der angegebenen Nummer eingelöst werden. Doch was erwartet mich beim Anruf bei Faber? Ist das Renten-Bingo seriös?

Update vom 15.07.2022: Informationen zur neuen Faber Aktion „Sofortgeld-Bingo“ finden Sie hier ….

Faber Renten-Bingo Brief
So sieht unser Renten-Bingo Brief aus

0,06 Gramm Goldbarren und kleine Chance auf Rente

Wie wichtig es ist, genau das Kleingedruckte zu lesen, wird beim Renten-Bingo deutlich. So haben Teilnehmer mit einem „Bingo“ nicht automatisch eine 10-Jahres-Rente gewonnen, sondern haben sich lediglich für das Gewinnspiel qualifiziert. Die tatsächliche Gewinnchance liegt bei 1 zu 100.000, Faber formuliert dies in den Teilnahmebedinungen eine „Ziehungswahrscheinlichkeit, die sich aus einem 5-stelligen Nummernkreis ergibt“.

Auch der „Garantiegewinn“ eines Goldbarrens ist stark beschönigt. Dieser wiegt 1/500 oz, was umgerechnet knapp 0,06 Gramm Gold sind. Auch bei den aktuell gestiegenen Goldpreisen ist das nur ein Materialwert von etwas über drei Euro.

Was ist FABER Lotto?

Die FABER Lotto GmbH & Co. KG ist ein Lottoanbieter aus Bochum mit staatlicher Erlaubnis. Online bietet Faber.de die Teilnahme an den großen deutschen Lotterien „LOTTO 6aus49“ und „Eurojackpot“ an. Dort können Kunden sich ein kostenloses Profil erstellen und einzelne Lottoreihen abgeben – ähnlich wie am Lottokiosk.

Zusätzlich vertreibt FABER auch zahlreiche Spielgemeinschaften, vorwiegend über telefonischen Verkauf. Die Spielgemeinschaften bieten auf dem ersten Blick deutlich höhere Gewinnchancen, da man als Team eine größere Anzahl Tippreihen spielt. Außerdem wirbt man mit einem „optimierten Zahlenpool“, die angeblich höhere Chancen hätten. Auch mit Gewinngarantien wirbt der Anbieter, wobei diese sich leicht nachkonstruieren lassen (z.B. ergeben zehn Glücksspirale-Losnummern mit jeweils unterschiedlicher Endziffer einen sicheren Gewinn). Da sich alle diese Gewinne auf eine hohe Teilnehmeranzahl verteilen, sind die tatsächlichen Gewinne jedoch eher gering. Die Kosten für die Teilnahme decken dies meist nicht ab, für den Veranstalter sind solche Spielgemeinschaften aber lukrativ, denn kaum ein Kunde rechnet die genauen Kosten nach.

Mit der Werbung nimmt es Faber hierbei nicht so genau, so warb der Anbieter in der Vergangenheit mit falschen Millionären.

Werbebriefe sind mit Vorsicht zu genießen
Werbepost, die mit großen Gewinnen verspricht, sollte mit Vorsicht betrachtet werden…

Anruf bei FABER: erst kostenloses Spiel, dann kostenpflichtiges Abo

Mit der Reklame, die als Postwurf zugestellt wird, gelegentlich auch im Fernsehen beworben oder OTTO-Kunden als Geburtstagsgeschenk zugestellt werden, handelt es sich um Kundenakquise. Da Werbeanrufe ohne Einverständnis verboten sind, lockt Faber die Kunden mit einem kostenlosen Gewinnspiel. Dies ist auch beim neuen Faber Renten-Bingo der Fall. Um die kostenlose Chance zu nutzen, ist ein Anruf erforderlich. Im Gespräch versuchen dann die geschulten Callcenter-Agenten, dem Kunden die Bankverbindung und optional weitere Produkte aus dem Spielgemeinschaftssegment zu verkaufen. Hierbei wendet man oft den Trick an, dass das erste Spiel oder der erste Teilnahmemonat kostenlos ist. Wer dann nicht rechtzeitig kündigt, hat ein kostenpflichtiges Lottoabo abgeschlossen. Ein Widerrufsrecht gibt es bei Lotterieprodukten nicht, daher bleibt nur die Kündigung.

So macht es Faber, wie auch andere Glücksspielvertriebe wie Boesche („Gewinn-Kontor“) oder Glöckle. Der einzige Weg der telefonischen Teilnahme ist für den Anbieter gleichzeitig am sinnvollsten: postalisch oder online könnten die Kunden nochmal in Ruhe die Vertragsdetails nachlesen. Am Telefon können die Verkäufer hingegen Druck ausüben.

Vorläufer vom Faber Renten-Bingo

Das Vertriebsschema vom Faber Renten-Bingo ist nicht neu. 2021 hat man zuvor mit Rubbellosen (Faber Smiley Glück) gearbeitet. Vielleicht erinnern Sie sich aber auch noch am Faber Glücksrad oder das Renten-Lotto. Auch hier wurden deutschlandweit Postwurfsendungen mit diesen Gewinnspielen versendet. Das grundsätzliche Schema war hierbei immer ähnlich: jeder Brief ist ein Gewinn (so auch unserer) und im Telefonat beginnt das Verkaufsgespräch. Zusammengefasst raten wir Ihnen, nicht am Faber Bingo teilzunehmen.

Unser Tipp: 25 Fette Jahre

Ihre Chance auf eine seriöse 25-Jahres-Rente von 5.000 Euro! Bei dieser Verlosung haben Sie jeden Samstag die Möglichkeit, ein Leben in finanzieller Sorgenfreiheit zu gewinnen. Die Losnummer-Lotterie hat 14x höhere Gewinnchancen als das klassische LOTTO. Außerdem gewinnt im Schnitt jedes fünfte Los einen Preis. Probieren Sie es aus, garantiert ohne Abonnement oder anderen versteckten Kosten. Wir schenken Ihnen drei Lose für nur 1 € statt den Normalpreis von 6,00 Euro.
Jetzt Angebot einlösen…

23 Gedanken zu „Faber Renten-Bingo seriös? Vorsicht, Abofalle!

  • 21. November 2021 um 11:38
    Permalink

    2.) Kreuzen sie im Renten-Bingo-Feld alle Zahlen an,die sie von Ihren 18 persönlichen Renten-Bingo-Zahlen dort finden.
    Renten-Bingo-Feld gewonnen Zahlen= 10,18,38,51,66,
    5 ,21,37,47,65,
    11,27,31,59,73,
    6 ,27,33,50,69,
    9 ,24,42,60,61,
    1.)Rubbeln Sie Ihre 18 persönlichen Renten-Bingo-Zahlen frei!
    5,6,14,15,16,17,20,27,32,33,37,40,50,52,53,67,68,69,

    Gehörlose, Gebärdenspracherdolscher,Ich bin die Taubtumm,Schwester
    Gehörten:Bautzen
    ******PERSÖNLICHE DATEN ENTFERNT*******
    Mit freundlichen Grüßen Andre Schmutzler

    Datum:21.11.2021
    da die Zeit:11.38 Uhr
    PLZ:Ort: Bautzen

    Antwort
  • 8. Dezember 2021 um 16:22
    Permalink

    2.) Kreuzen sie im Renten-Bingo-Feld alle Zahlen an,die sie von Ihren 18 persönlichen Renten-Bingo-Zahlen dort finden.
    9, 22 , 34, 58, 71
    6,25,31,53,63
    8,18,38,50,65
    11,20,41,54,75
    15,19,42,52,70
    1.)Rubbeln Sie Ihre 18 persönlichen Renten-Bingo-Zahlen frei!
    6,11,12,14,16,18,20,24,32,34,41,43,53,54,57,61,69,75

    datum: 2021-11

    Antwort
    • 23. März 2022 um 18:45
      Permalink

      Genau dieselben Zahlen habe ich auch vor mir liegen :))

      Antwort
    • 5. April 2022 um 19:51
      Permalink

      hallo ich habe 2 scheine und auf beiden scheinen habe ich die senkrechte zahlensäule ich kann kein deutsch ihr könnt mir sagen ob ich was gewonnen habe bin gespannt

      Antwort
  • 14. Dezember 2021 um 12:56
    Permalink

    Artikel enthält leider einige falsche Behauptungen.
    So hat man bei jeder FABER-Bestellung eine 2-wöchige Widerrufsfrist!
    Diese beginnt mit Eintreffen der schriftlichen Unterlagen, man kann sich also alles in Ruhe noch mal durchlesen.
    Und die Aussage „Gewinne eher gering“ ist zu pauschal, letzte Woche hat zum Beispiel eine FABER-Gemeinschaft mit 43 Mitspielern 5,5 Mio. Euro gewonnen.

    Antwort
  • 15. Dezember 2021 um 10:32
    Permalink

    Wieder um eine Erfahrung reicher im Leben!! Zukünftig wird alles, aber auch wirklich alles was
    von Faber kommt ungelesen entsorgt.
    Beim Bingo gewonnen und dann erhält man einen Barren mit der Post, welcher etwas mehr
    als € 30,00 wert ist und man schließt ein Abo ab für welches man schließlich und endlich mehr als
    € 30,00 pro Monat berappen muss!!
    FINGER WEG KANN ICH NUR SAGEN!!!

    Antwort
    • 17. Januar 2022 um 10:21
      Permalink

      3 €, wie kommen Sie auf 30€ ? Habe nach der Mitspielbestätigung sofort schriftlich gekündigt, und beide Kündigungen wurden sofort bestätigt. Es wurde auch nichts abgebucht. Klar teilt man sich evtl. Gewinne, im Falle der Kostenlosen Teilnahme mit 429 anderen Spielern. Aber die Abzocke besteht (wenn überhaupt) darin, dass es zwei Mitgliedschaften sind, die man kündigen muss. Und dass es alleine „billiger“ wäre. Allerdings sind es alleine keine 72 Reihen, die gespielt werden. Muss jeder selbst wissen, aber anscheinend gewinnen ja Leute etwas.

      Antwort
      • 23. März 2022 um 12:42
        Permalink

        Hallo, wo kann man denn kündigen, ich habe auch mitgemacht und möchte jetzt schon kündigen

        Antwort
  • 17. Januar 2022 um 15:21
    Permalink

    Ich habe da aus Spass mal mitgemacht..
    Wollte mal sehen, was es mit dem Goldbarren auf sich hat…
    Ich habe dort nicht angerufen, sondern eine Mail gesendet, das ich Bingo habe und ein Recht auf diesen Barren besitze.
    Faber wollte ihn mir nicht zusenden, also habe ich mit Rechtsanwalt gedroht, das es zur Staatsanwaltschaft wegen Betrug geht.
    Plötzlich nach einer Woche war der Barren? im Briekasten.

    Der Barren ist kein Barren, sondern besteht aus Blattgold was jede Pommesbude auf die Currywurst streut. So gross wie ein Fingernagen und ca. 0,001 mm dünn mit Kleeblatt aufdruck.
    Man kann dieses Gold in 100 mal 14x14cm kaufen für ca. 5 Euro.
    Also hat der Barren ein Wert von 0,001 Cent.

    Antwort
  • 24. Februar 2022 um 18:39
    Permalink

    Ich habe mit denen telefoniert und erklärt, dass es unerlaubte Werbung verboten ist (Schild in rot am Briefkasten) und sie als „Faber“ verantwortlich sind, egal wer diese einwirft.
    Unfreundliche Dame und wurde fast hysterisch, als ich eine Einstweilige Verfügung ist Gespräch brachte,- Kommentar: „das war die Deutsche Post, dafür können wir nichts …“ [falsch -> Auftraggeber = ist erst einmal verantworlich] und wollte mir irgendetwas vom Himmel erzählen. Hinweis auf BGH Urteil gegeben und versuchte das ich mich doch erst einmal an die GF wenden sollte. Die Wissen es ganz genau …

    Des Weiteren ist hierbei zu erwähnen, dass keiner etwas zu verschenken hat!!!
    Das ist für mich dieselbe Masche, wie nach der Wende.
    Mittlerweile wäre ich Mulimillionär, hatte bestimmt so an die 50 Autos und könnte mit den ganzen Gewinnversprechen einen eigenen Mediamarkt aufmachen.

    Ich habe natürlich „ZUFÄLLIG“ eine Bingo Zahlenreihe gehabt, naaa was für ein Zufall aber auch …
    Dieser Mini-Goldbarren hat einen Wert von ca. 4 Briefmarken a= € 0,85 oder besser gesagt, weniger als ein 5,00 Euro Schein. „Na vielleicht hat der Goldbarren ja bis zur Rente einen Wert von € 7,50 …“
    Man gewinnt nur an Erfahrungen, mehr aber auch nicht.

    Ich habe noch nie etwas gewonnen, bin damals vor 30 Jahren reingefallen, Abo’s an der Backe gehabt und seitdem können die mich Mal …, egal ob Faber und die anderen bekannten „Lottogesellschaften“.

    Wenn ich spielen möchte, dann halte ich mich nur an die staatlochen Lotterien …. Empfehlung für JEDEN!

    Antwort
  • 23. März 2022 um 12:44
    Permalink

    wo kann ich denn den Scheiß kündigen?

    Antwort
  • 13. April 2022 um 21:48
    Permalink

    Es wurde auch nichts abgebucht. Klar teilt man sich evtl. Gewinne, im Falle der Kostenlosen Teilnahme mit 429 anderen Spielern. Aber die Abzocke besteht (wenn überhaupt) darin, dass es zwei Mitgliedschaften sind, die man kündigen muss. Und dass es alleine „billiger“ wäre. Allerdings sind es alleine keine 72 Reihen, die gespielt werden. Muss jeder selbst wissen, aber anscheinend gewinnen ja Leute etwas.

    Antwort
  • 13. April 2022 um 21:49
    Permalink

    Es wurde auch nichts abgebucht. Klar teilt man sich evtl. Gewinne, im Falle der Kostenlosen Teilnahme mit 429 anderen Spielern. Aber die Abzocke besteht (wenn überhaupt) darin, dass es zwei Mitgliedschaften sind, die man kündigen muss. Und dass es alleine „billiger“ wäre. Allerdings sind es alleine keine 72 Reihen, die gespielt werden. Muss jeder selbst wissen, aber anscheinend gewinnen ja Leute etwas.

    Antwort
  • 13. Mai 2022 um 22:20
    Permalink

    Meine Nummer ist 6, 27, 33, 50, 69 was soll ich als nächstes tun ?

    Antwort
  • 19. Mai 2022 um 16:52
    Permalink

    Den ganzen Plunder ganz fix in die Mülltonne werfen. Der Einzige der bei sowas gewinnt ist der Veranstalter dieser „LOTTERIE“…😎

    Antwort
  • 5. Juni 2022 um 12:14
    Permalink

    Warum schimpft ihr mit Faber? Die ist eine Firma, die Spielmöglichkeiten anbietet. Keiner ist gezwungen mitzumachen. Deine Entscheidung, ob du es mitmachst. Die Firma investiert in Werbung. Geschenk ist Geschenk, egal welchen Wert hat. Glücksspiel ist immer Risiko. Da ist kein Garantie, ob du gewinnst.

    Antwort
  • 22. Juni 2022 um 12:53
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich verlängere die Teilnahme am Bingolotto über den kostenfreien Monat nicht. Vielen Dank.
    MfG
    Michael Heiden

    Antwort
    • 22. Juni 2022 um 12:56
      Permalink

      Dies ist kein Kündigungsformular, Herr Heiden.
      Bitte wenden Sie sich an Faber.

      Antwort
  • 23. Juni 2022 um 18:36
    Permalink

    Ich habe auch ein Renten-Bingo Schein als Post erhalten.

    Meine 18 persönliche Renten-Bingo-Zahlen sind 5,6,9,11,20,22,25,30,32,33,37,39,47,52,58,65,73,74

    Damit ist nur eine waagerechte Reihe voll: 9,25,33,58,73

    Da Faber schon seit 1999 550 DM schuldet (600 DM Einsatz 50 DM Gewinn) sehe ich es nicht ein, dass ich noch mehr investiere. Damals habe ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht, bei dem ein Gewinn zugesagt wurde. Die sollen erst mal ihre Schulden bei mir begleichen, denn von einem Gewinn kann man nach der Gewinn-Verlust-Regel erst dann sprechen, wenn der Einsatz geringer war, als der Erlös. Alles andere ist lediglich ein Trostpflaster, aber kein Gewinn!! So etwas sollte jeder wissen.

    Antwort
  • 31. Oktober 2022 um 9:51
    Permalink

    Von Faber ist dringend abzuraten: Erst jede Menge bunte Werbung, dann jede Menge Versprechungen. Wer nur SKL-Lose will, wird automatisch auch Mitspieler von Lotto. Abrechnungen sind mehr als verwirrend ! Dort werden auch BINGO-Zahlen aufgeführt, die eigentlich nichts auf einer Abrechnung verloren haben. Ständige Postsendungen mit bunten, Zettelchen, Preisausschreiben (Extra Glück) unbd mehr. Man wird durch die Vielzahl der Spielmöglichkeiten, die man weder spielt, noch spielen möchte, zum Spielball von Faber ! Daszu grinst Hr. Faber in seinen Werbungen und denkt: Spielt mal, ihr Dummen, ich gewinne immer und selbst bei schriftlich bestätigten Kündigungen bucht Faber immer noch weiter ab. Mein Rat: Spielen Sie lieber Lotto und lassen Sie FABER sein !

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.