1 Milliarde Dollar: Megamillions Jackpot in Rekordhöhen

Seit 19. April hat es kein Spieler geschafft, den Jackpot der amerikanischen Lotterie „Megamillions“ zu knacken. Nachdem der Jackpot an diesem Samstag bereits die 750 Millionen Dollar Marke übertraf, sind nun am folgenden Freitag (bzw. Samstag europäischer Zeit) den 29. Juli 2022 ein Jackpot von einer glatten Million Dollar zu erwarten. Da der Euro-Dollar-Kurs derzeit ungefähr gleich ausfällt, entspricht dies ebenfalls einem Jackpot von einer Milliarde Euro.

Drittgrößter Jackpot aller Zeiten

Würde am Freitag ein Spieler den Jackpot gewinnen, wäre dies der drittgrößte Lotteriegewinn weltweit. Lediglich zwei Gewinne sind größer ausgefallen: 1,53 Milliarden Dollar gewonnen in South Carolina im Oktober 2018 und 1,050 Milliarden Dollar, gewonnen in Michigan im Januar 2021. Einen weiteren Rekordjackpot haben mehrere Spieler gleichzeitig gewonnen. Alle Rekorde fallen auf die US-Lotterien Megamillions und Powerball, da sie die nahezu einzigen Lotterien ohne Gewinn-Obergrenze sind. Zum Vergleich: erst kürzlich gab es einen Rekordjackpot in Deutschland mit 120 Millionen Euro beim Eurojackpot.

Wie spielt man Megamillions?

Das Rezept für den Rekordgewinn ist eigentlich nicht viel anders als bei anderen Lotterien: man kreuzt fünf Zahlen aus 70 und eine Megaball-Zahl an. Ein Los für den „American Dream“ kostet in Deutschland rund 3 Euro. Die Ziehungen finden Dienstag und Freitag Nacht statt.

Wer mittippen möchte, kann Lose bei Lottoland oder Lottohelden erwerben. Neugierige Erstspieler können bei Lottohelden einmalig zwei Lose für 1,00 € spielen.

Was es dann noch braucht, ist eine große Portion Glück, denn die Gewinnchance liegt bei 1 zu 303 Millionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.